Meer Achtsamkeit für deinen Alltag​

Es ist nicht immer einfach, in unserer hektischen und digitalen Welt einen Ausgleich zu finden. Doch kurze Auszeiten am Meer können Wunder wirken. Sie bringen uns zur Ruhe und machen uns glücklich. Sie stärken deine mentale Gesundheit.

Denn was gibt es Entspannenderes, als die Weite des Meeres zu betrachten und den sanften Klang der Wellen zu hören?

Meer macht glücklich, lebendig und stark

Vielleicht kennst du das auch: du bewegst dich weniger, weil du mehr Zeit vor Bildschirmen verbringst. 

Durch die permanente Informationsflut und ständige Erreichbarkeit bist du öfter gestresst. 

Du verlässt dich zunehmend auf Technik und Apps, anstatt deinen Instinkten und deiner Intuition zu folgen. 

Deine Sinne werden durch Zoom Meetings, Smartphones und Co. nur noch einseitig stimuliert.

Am Meer sein bietet einen natürlichen Gegensatz zu unserer technisierten und digitalisierten Welt.

Naturerlebnisse unterstützen dich dabei, abzuschalten (insbesondere von allem Digitalen), durchzuatmen und neue Energie zu tanken. Du bewegst deinen Körper, stimulierst deine Sinne, deine Gedanken und Emotionen kommen in Fahrt. Du fühlst dich frei und lebendig. Dein Herz geht auf. Glücksgefühle durchströmen deinen Körper.

Das liegt an der besonderen Heilkraft der Natur: Studien haben gezeigt, dass insbesondere Achtsamkeit in der Natur mentale Gesundheit und Wohlbefinden stärken kann. 

Indem du in die Natur eintauchst und sie bewusst wahrnimmst, schaltest du vom Alltäglichen ab. Du erzielst einen Perspektivwechsel und schaffst Raum für Inspirationen. Dadurch stärkst du gleichermaßen Körper, Geist und Sinne, so dass du den Wogen des Alltags gelassener und souveräner begegnen kannst.

Wusstest du, dass allein die Vorstellung eines Ortes am Wasser dich direkt entspannen und glücklicher machen kann? ​

Selbst wenn du nicht am Meer, See oder Fluss wohnst, kannst du durch Meditation oder andere Entspannungstechniken diesen Effekt simulieren und von der positiven Wirkung profitieren. Schau mal bei meinen aktuellen Onlinesessions vorbei.

Sandra Dorschner sitzt lächelnd auf Boden

Aloha, ich bin Sandra.

Meditationslehrerin, Kursleiterin für Naturtherapie und Wassersportlerin in Hamburg

Mit meinem Herzensprojekt SanaSurf möchte ich dir zu mehr Wohlbefinden, Stärke, körperlicher und mentaler Gesundheit verhelfen.

SanaSurf steht für „gesund die Wellen des Alltags meistern“. Dazu biete ich dir Inspirationen und Auszeiten am Meer. Ich rege dich zu bewussten Naturerlebnissen an, die dir dabei helfen, deinen täglichen Stress zu reduzieren, persönliche Herausforderungen besser zu bewältigen und dich insgesamt glücklicher werden lassen. Dabei setze ich verschiedene Methoden ein, wie z.B. Achtsamkeitsübungen in der Natur, Atem- und Meditationstechniken, sowie meine Erfahrungen als Surferin. Ganz ohne Hokuspokus oder Seemannsgarn.

So erlangst du mehr Wohlbefinden und stärkst deine mentale Gesundheit

Digitale Auszeiten und Stärkung von Körper, Geist und Sinnen

Kurze Impulse und Inspirationen vom Meer für mehr Wohlbefinden im Alltag.

Ein- bis mehrtägige Auszeiten am Meer für mehr Kraft und neue Perspektiven.

 

Individuelle Impulse und Inspirationen für deine persönlichen Herausforderungen.

10 positive Auswirkungen von Achtsamkeit in der Natur auf deinen Alltag

(Regelmäßige) achtsame Naturerlebnisse helfen dir dabei:

Du willst mehr Meer?

Melde dich hier für meinen kostenfreien Newsletter an und werde als erstes über neue Workshops, Retreats und Termine informiert.

Erhalte zusätzlich ein Stück Meer zu dir nach Hause: 
Mit der von mir eingesprochenen Traumreise „Entspannung am Meer“ kannst du dir direkt eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen. Tauche ein in die erfrischende Kraft des Wassers. Lass dich inspirieren von den sanften Wellen und dem Relaxen am Strand.